Mittwoch, 5. Dezember 2018

NIEDERSACHSEN GRÜNDET „DIGITALAGENTUR“ FÜR MITTELSTAND UND HANDWERK – ALTHUSMANN: „DIGITALAGENTUR“ HILFT UNSEREN BETRIEBEN, ZÜGIG DIE RICHTIGE FÖRDERUNG ODER BERATUNG ZU FINDEN

Das Kabinett hat während seiner Sitzung am (heutigen) Dienstag die Gründung der „Digitalagentur Niedersachsen" beschlossen. Als zentraler Ansprechpartner für Mittelstand und Handwerk, aber auch für Wirtschaftsförderer und Innovationsberater, soll sie unter
www.digitalagentur-niedersachsen.de
[http://www.digitalagentur-niedersachsen.de] die verschiedenen
Förderungs- und Unterstützungsangebote zu Fragen der Digitalisierung
transparent machen und bündeln.

Meister Suche Portal

Hallo,
ich habe durch Zufall von einem Portal erfahren, in den man Meisterbetriebe suchen kann. Allerdings erst mal nur in der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd https://t.co/PrK5EPiTaH   

Das habe ich durch das https://t.co/4wiCtwm3dW       @handwerksblatt .  erfahren.  Ich kann also nichts weiteres zu diesem Portal sagen.  Aber ich kann mir  vorstellen, dass die Meister jetzt die EDV entdeckt  haben.    Das schreibe ich Privat als Meister in NDS  und #Pirat.  

 Es Verbleibt  MFG Jürgen Hey

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2019 gemäß § 8 der Geschäftsordnung

Gruppe Die REGION
in der Regionsversammlung der Region Hannover

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2019 gemäß § 8 der Geschäftsordnung

Sitzungsdatum           Fachausschuss/Gremium

04.12.18                      Sitzung des Verkehrsausschusses

06.12.2018                  Ausschuss für Verwaltungsreform, Finanzen,
                                             Personal und Organisation

11.12.2018                  Regionsausschuss

18.12.2018                  Regionsversammlung

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2019 gemäß § 8 der Geschäftsordnung

Gruppe Die REGION
in der Regionsversammlung der Region Hannover

Antrag zum Haushaltsplanentwurf 2019 gemäß § 8 der Geschäftsordnung

Sitzungsdatum Fachausschuss/Gremium

04.12.18           Sitzung des Verkehrsausschusses

06.12.2018       Ausschuss für Verwaltungsreform, Finanzen,
                         Personal und Organisation

11.12.2018       Regionsausschuss

18.12.2018       Regionsversammlung

Gruppe REGION bringt soziale Teilhabe im öffentlichen Personennahverkehr voran

04.12.2018 Pressemitteilung

Gruppe REGION bringt soziale Teilhabe im öffentlichen Personennahverkehr voran

Mit drei Anträgen zum Haushalt 2019 will die Gruppe “Die REGION” das Leben der Menschen in der Region verbessern.

PM Anti-Diskriminierungsstelle Gruppe REGION

Im Rahmen der Beratungen im Schulausschuss der Regionsversammlung wurde das Fehlen einer Antidiskriminierungsstelle bekannt

Hannover - Nachdem bekannt wurde, dass die Region Hannover keine Antidiskriminierungstelle besitzt, wird diese beantragt von der Gruppe “Die REGION”. Die unabhängige Antidiskriminierungsstelle in der Regionsverwaltung soll sowohl intern wie extern Angestellten der Verwaltung der Region und der Kommunen die Möglichkeit geben, diskriminierende Vorfälle unkompliziert und anonym melden zu können.

Dienstag, 4. Dezember 2018

#AutoFrei en Sonntag auch in Lehrte

Die Piraten in Lehrte fordern einen Autofreien Sonntag nach dem Modell der Landeshauptstadt Hannover. 

„Warum soll es so etwas nicht auch in den Kommunen der Region geben“, meint Piratenpartei Ratsherr Sebastian Frenger.

 http://www.haz.de/Umland/Lehrte/Piraten-wollen-Autofreien-Sonntag-fuer-Lehrte

Zum Runterladen des Antrages
Antrag Autofreier Sonntag

Sonntag, 2. Dezember 2018

Einführung eines Fahrscheinangebots nach Bremer Modell Antrag der Gruppe REGION





Die Region Hannover führt eine Mobilcard S Extra nach Bremer Modell ein. Das Angebot richtet sich an Personen, die Aufgrund von sozialer oder gesundheitlicher Probleme eine oder mehrere Ersatzfreiheitsstrafen wegen Beförderungserschleichung verbüßen mussten. Das Angebot ist zunächst auf 20 Personen beschränkt.
Dafür werden im Produkt 13.992 Euro veranschlagt.
Der Betrag ergibt sich aus folgender Berechnung:
Kosten Mobil Card S 4 Zonen: 63,50€
abzüglich Eigenbeitrag: 10,50 €
Kosten pro Ticket und Monat 53 € x 12 Monate x 20 Tickets = 12.720 € zzgl. einer 10% Ausfallquote.

Hotspots an Haltestellen Antrag der Gruppe REGION vom 28. November 2018 Vorlage - 1943 (IV) HHA

Region Hannover bietet in Kooperation mit den entsprechenden Beteiligungsunternehmen kostenlose WLAN-Hotspots an Bus- und Bahnhaltestellen im GHV an. Dabei soll vorhandene digitale Infrastruktur genutzt werden.

Leerstehende temporäre Flüchtlingsunterkünfte in den kalten Monaten zur Unterbringung von Obdachlosen nutzen

                                                                                                                                                                                   LINKE.Piraten        



Gruppe LINKE & P RATEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover.Leinstraße 16.             30 159 Hannover
                                                                                                 Hannovereinestr. 16
 In den /die                                                                               Gruppenvorsitzender
* Sozialausschuss -                                                                  Dirk Machentanz
Verwaltungsausschuss                                                             Telefon 0511 - 168 463 48
Ratsversammlung                                                                     Handy 0176-470 305 61
                                                                                                  Fax 0511 - 168 46376
                                                                                           Dirk.Machentanz@hannover-rat.de



Leerstehende temporäre Flüchtlingsunterkünfte in den kalten Monaten zur Unterbringung von Obdachlosen nutzen 

Samstag, 1. Dezember 2018

Änderungsantrag der Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE und der Gruppe REGION vom 27. November 2018 zu der Vorlage 1530 (IV) BDs

Die Regionsverwaltung wird aufgefordert, die Umsetzung der folgenden Punkte zu prüfen und dem Fachausschuss im Jahr 2019 über die Ergebnisse zu berichten:
Die PIRATENundPARTEI-Ratsgruppe fordert in einer Ratsresolution zusammen mit der GöLinke, den Grünen und dem Ratsherrn Torsten Wucherpfennig eine öffentliche Stellungnahme der Stadt  gegen das geplante Neue Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (NPOG).

NPOG verschieben reicht nicht – der Protest geht weiter

Gastbeitrag und Pressemitteilung von Juana Zimmermann, Sprecherin des Bündnisses #noNPOG – Nein zum Niedersächsischen Polizeigesetz

Ein Herz für Hunde


Der Welthundetag oder auch Welttag des Hundes wird am 10. Oktober gefeiert. [1] Der Tag soll ein Ehrentag für Hunde sein, die seit Generationen treue Begleiter des Menschen sind und oft als helfende Partner in vielen Situationen agieren.

Ihre Aufgaben und Lebensumstände sind vielfältig positiv gegeben, aber auch von Unzulänglichkeiten und starken Missständen zum Tierrecht geprägt.

Protokoll der 70. Ratsgruppensitzung am 26.09.20

1. Begrüßung
Helena eröffnet die Sitzung um 19 Uhr. Anwesend sind Dana, Helena, Daniel und Martin. Protokoll: Lisa
2. Weiteres Vorgehen Ratsgruppe
Es wird kurz über die Vorgänge der letzten zwei Wochen und die Pressemeldungen gesprochen. Da Francisco noch im Urlaub ist, bleibt zunächst der auch in der Presse angekündigte 1.11. als Frist für evtl. Veränderungen bestehen.